FANDOM


Bitte nicht bearbeiten! Dieser Artikel befindet sich im Moment in Bearbeitung. Bitte bearbeiten Sie diesen Artikel nicht, er ist in wenigen Tagen fertig gestellt.


MilitärBearbeiten

Hier gespielte Missionen bzw. Schlachten basieren auf Kampf und Kriegsführung.

KreuzzugBearbeiten

Hier gibt es die beiden Kreuzzugsmärsche und die Kategorie Eigenes Spiel. Bei jedem dieser Spiele gibt es einen bzw. mehrere Gegner auf einer Karte, die Ihr besiegen müsst.

KreuzzugsmarschBearbeiten

Kämpft Euch durch 50 zusammenhängende Schlachten gegen Kl-Gegner.

Mission 1: Die Ankunft

  • Gegner: 1 Sultan
  • Spielmodus: Normal
  • Handycap: kleiner Spielervorteil
  • Karte: Das neue Land

Mission 2: Der Aufbruch

  • Gegner: 1 Kalif
  • Spielmodus: Normal
  • Karte: Wasserlöcher

Mission 3: Trockenes Land

  • Verbündete: 1 Löwenherz
  • Gegner: 2 Kalifen
  • Spielmodus: Deathmatch
  • Karte: Der Fluss

Mission 4: Ein alter Freund

  • Gegner: 1 Schwein
  • Spielmodus: Normal
  • Handycap: kleiner Computervorteil
  • Karte: Im Schatten

Mission 5: Das arabische Abenteuer

  • Gegner: 3 Schlangen
  • Spielmodus: Normal
  • Handycap: kleiner Spielervorteil
  • Karte: Ärger an der Oase

Mission 6: Die endlose Wüste

  • Verbündete: 1 Löwenherz
  • Gegner: 1 Wolf
  • Spielmodus: Deathmatch
  • Karte: Die Dünen

Mission 7: Griechisches Feuer

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 2 Kalifen
  • Handicap: Leichter Vorteil der Computergegner

Mission 8: Sand der Zeit

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 4 Ratten
  • Schwierigkeit: Die Rohstoffe befinden sich auf einer umkämpften Insel.
  • Tipps: Denn Goldvorteil ausnutzten und gleich zu Anfang ein Söldnerheer rekrutieren, um mindestens eine Ratte gleich zu Anfang auszuschalten. Zu empfehlen wäre die ratte im Süden, um Zugang zum Holz zu bekommen.

Mission 9: Die Oase

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: Saladin
  • Handicap: Keine Vorteile

Mission 10: Land unter Palmen

  • Verbündete: Die Ratte
  • Gegner: Saladin und der Sultan

Mission 11: Das steinerne Tal

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 3 Schweine
  • Tipps: In Richtung der Schweine eine starke Mauer mit starken Türmen aufbauen. Die Schweine werden nur die Mauer angreifen die ihnen direkt gegenübersteht. Die Angriffe dürften so nur etwas Steine zum Wiederaufbau kosten, wodurch man die Möglichkeit hat Wirtschaft und Armee aufzubauen.

Mission 12: Der Wasserlauf

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: Richard Löwenherz
  • Tipps: Da es keine abbaubaren Rohstoffe gibt, sollte man sich auf keinen langen Kampf einlassen. Mit 10000 Goldstücken kann man schnell eine große Armee aus arabischen Schwertkämpfern aufbauen, die ausreichen sollte um Löwenherz zu überwältigen, falls man schnell ist.

Mission 13: Die Wüstensonne

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 2 Kallifen
  • Schwierigkeit: Es steht nur eine Oase zur Verfügung, die von allen auf engstem Raum genutzt werden muss.
  • Tipps: Der Goldvorteil liegt beim Spieler. Bildet am Anfang 12-20 berittene Bogenschützen aus. Die Kalifen werden ihr gesamtes Startkapital sofort in Truppen umsetzten. Schaltet diese Truppen(zumindest die Angreifenden) mit den berittenen Bogenschützen aus. Der Kalif sollte nun kein Geld mehr zur Verfügung haben. Aufgrund der geringen Entfernung sollte es für die verbliebenen Bogenschützen kein Problem sein jeden Zivilisten zu töten der aus der Burg kommt. Somit wäre die Wirtschaft der Kalifen außer Gefecht gesetzt und ihr könnt in Ruhe eure Wirtschaft aufbauen.

Mission 14: Das Land der Araber

  • Verbündete: Das Schwein
  • Gegner: Saladin, der Kalif, der Sultan
  • Schwierigkeiten: Der Gegner ist in der Übermacht, der Spieler ist sehr nah am Gegner
  • Vorteile: Zwischen dem Spieler und dem Schwein befindet sich eine Oase, die daher relativ gefahrlos genutzt werden kann
  • Tipps: Da der Kalif die Wirtschaft am penetrantesten stört, sollte man ihn zuerst ausschalten. Danach den Sultan und zuletzt Saladin. Denkt daran dem Schwein immer wenn es nötig ist den Angriff zu befehlen.

Mission 15: Die Löwenmähne

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: Richard Löwenherz
  • Schwierigkeit: Kein Zugang zu Eisen, Der Gegner verfügt über mehr Startkapital
  • Vorteile: Alleiniger Zugang zur größten Oase.
  • Tipps: Löwenherz wird, wenn er nur Zugang zu den Oasen in seiner Nähe hat, Schwierigkeiten haben eine größere Armee aufzubauen. Er wird daher versuchen die größte Oase auf der Karte mitzunutzen. Da diese Oase direkt neben der Burg des Spielers liegt, sollte es nicht schwer sein dies zu verhindern.
  • Trivia: In dieser Mission gibt es gelegentlich einen Bug, durch den Löwenherz die Eisenressourcen, die sich hinter seiner Burg befinden, nicht nutzt.

Mission 16: Der Wüstenjäger

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 2 Saladin
  • Schwierigkeit: Der Gegner ist in der Übermacht.
  • Vorteile: Man ist weit vom Gegner entfernt und hat viel Zeit bevor der erste Angriff kommt.

Mission 17: Das Reich der Kamele

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 3 Sultane
  • Schwierigkeit: Der Gegner ist in der Übermacht und hat den Goldvorteil
  • Vorteil: Überlegene Position, bereits stehende Befestigungen
  • Tipps: Lasst die ersten Angriffe über euch ergehen und igelt euch ein. Stellt auf den Toren Bogen- und Armbrustschützen auf. Sobald möglich, baut auf der obersten Ebene größere Türme hinter den äußeren Toren und besetzt sie ebenfalls. So sollte es möglich sein alle Angriffe der Sultane abzuwehren und ihr könnt auf dem Berg in Ruhe eure Wirtschaft aufbauen.

Mission 18: Das unfruchtbare Land

  • Verbündete: Keine
  • Gegner: 5 Schlangen
  • Schwierigkeit: Übermacht des Gegner, Rohstoffe sind relativ weit entfernt
  • Vorteile: Mehr Gold als der Gegner
  • Tipps: Da die Übermacht von 5 gegen einen auch bei einem schwachen Gegner wie der Schlange zu groß wird; empfiehlt sich hier zunächst ein Rush.

Kreuzzugsmarsch 2Bearbeiten

Kämpft Euch durch 30 zusammenhängende Schlachten gegen Kl-Gegner.

Eigenes SpielBearbeiten

Wählt Eure eigenen Verbündeten und Eure Feinde, wählt den Modus (Normales Spiel, Kreuzritterspiel, Deathmatch) und die Karte.

Die Modi:

  • Normales Spiel: 2000 Gold, 100 Holz, 50 Stein, 50 Brot, 12 Soldaten
  • Kreuzritterspiel: 2000 Gold, 100 Holz, 50 Stein, 50 Brot, ca. 60 Soldaten (je nach Charakter)
  • Deathmatch: 10000 Gold, 150 Holz, 150 Stein, 25 Eisen, 48 Pech, 200 Brot, 25 Getreide, 20 Hopfen, 10 Bier, 12 Soldaten

Handycap:

  • NormLALLLold 2000 : 4000, Deathmatch 7000 : 20000; Truppen 75% : 125%
  • Stark: Normal&Kreuzritter Gold 2000 : 8000, Deathmatch 3000 : 40000; Truppen 50% : 150%

Die Karten sind für zwischen 2 und 8 Spieler ausgelegt. Es wird zwischen ausgeglichenen Karten, bei denen alle Startpositionen ungefähr gleiche Chancen haben, und unausgeglichenen, bei denen manche Spieler Vorteile haben, unterschieden.

Historische KampagnenBearbeiten

Hier könnt Ihr Zeiten aus den Kreuzzügen in Missionen gefasst nachspielen. Jede Kampagne fasst 5 Missionen.

Historische Kampagne 1Bearbeiten

... befasst sich mit dem ersten Kreuzzug und ist als Einführung in das Spiel gedacht. Auch wenn man nicht den ersten Teil gespielt hat, wird man ihr in das Spielprinzip eingeführt.

Man spielt ein Kreuzfahrerheer, dass sich auf den Weg ins Heilige Land begibt. In verschiedenen Wirtschafts- und Invasionsmissionen werdet ihr mit den wesentlichen Spielprinzipien bekannt gemacht, wobei viele Einheiten und Gebäude noch gesperrt sind. Die Schwierigkeit ist durchgehend leicht. Die Kampagne endet mit der Eroberung Jerusalems durch die Christen.

  • Mission 1: Nicaea, Ankunft im Heiligen Land
    • Aufgabe:
      • erobert Nicaea
      • scheffelt 450 Gold
    • Einheiten: Bogenschützen, Ritter
    • gegner. Einheiten: Schleuderkämpfer
    • Lösungsweg: zunächst die generischen Schleuderkämpfer mit euren Bogenschützen vom Burgeingang aus abschießen, wodurch ihr die Burg übernehmt. Nun solltet ihr euren Kornspeicher, Obstgärten, Holzfällerhütten und einige Jägerstände an der Oase platzieren. Durch hohe Rationen und Steuern oder den Markt erreicht ihr schnell die benötigte Goldmenge.
  • Mission 2: Heraklea,
    • Aufgabe:
      • produziert 300 Brot
    • Einheiten: Bogenschützen, Lanzenträger
    • gegner. Einheiten: Berittene Bogenschützen
    • Lösungsweg: direkt die brennenden Getreidefarmen abreißen, Getreidefarmen, Mühlen und Bäckereien im Verhältnis von 3:1:8 bauen, später Bögen und Lanzen produzieren. Berittene Bogenschützen können gut von Lanzenträgern zusammengetrieben und dann von Bogenschützen und dem Burglord vernichtet werden.
  • Mission 3: Antiochia, die Gegenbelagerung
    • Aufgabe:
      • verteidigt Antiochia
    • Einheiten: Bogenschützen, Lanzenträger, Schwertkämpfer
    • gegner. Einheiten: Ber. Bogensch., Arab. Schwertkämpfer, Arab. Bogensch., Schleuderkämpfer
    • Lösungsweg: ihr könnt keine weiteren Verteidigungsanlagen errichten! Halten eure Bevölkerung in Grenzen, um sie ernähren zu können. Produziert viele Bögen und einige Schwerter und Rüstungen. Setzt Lanzenträger und Schwertkämpfer ein, um eure außen liegenden Gebäude vor den arabischen Schwertkämpfern zu schützen.
  • Mission 4: Krak des Chevaliers, Belagerung von Arqa
    • Aufgabe:
      • errichtet eine neue Burg (den Krak des Chevaliers)
      • produziert 50 Bier
    • Einheiten: Bogenschützen, Lanzenträger, Schwertkämpfer
    • gegner. Einheiten: Ber. Bogensch., Arab. Schwertkämpfer, Arab. Bogensch., Schleuderkämpfer
    • Lösungsweg: platziert euren Bergfried am östlichen Rand des Plateaus, euren Kornspeicher am Abgang zur Oase. Bringt erst eure Nahrungs-, Waffen,- und Steinproduktion ind Rollen, bevor ihr anfangt, Bier zu produzieren. Lasst Abstände zwischen den Gebäuden, damit das Feuer nicht direkt übergreifen kann, und erichtet einge Wassertröge zum löschen. Wachtürme und ein Torhaus im Osten schützen euren Bergfried, errichtet auch bei eurer Steinproduktion einen Wall, der dicker ist als im Osten, so das er nicht angegriffen wird. Schützt die Oase mit Schwertkämpfern.
  • Mission 5: Jerusalem, Einnahme der Heiligen Stadt
    • Aufgabe:
      • Ermordet den gegner. Burgherrn
      • Zeitlimit
    • Einheiten: Bogensch., Lanzenträger, Schwertkämpf., Ritter, Belagerungstürme
    • gegner. Einheiten: Arab. Schwertkämpfer, Arab. Bogenschützen, Feuerwerfer
    • Lösungsweg: lasst Bogenschützen und Schwertkämpfer vorrücken und schießt die Feuerwerfer an einem Wallabschnitt weg. Stellt dort die Türme auf und lasst Lanzenträger und Bogenschützen die Wälle säubern. Schickt die Schwertkämpfer zum Bergfried.

Historische Kampagne 2Bearbeiten

... befasst sich mit Saladins Eroberungen, ihr spielt hier als Araber. Ihr werdet hier mit den arabischen Einheiten vertraut gemacht. Die Kampagne besteht nur aus mittelschweren Belagerungsmissionen und endet mit Rückeroberung Jerusalems durch die Moslems.

  • Mission 1: Damaskus, die Macht gerät ins Wanken
    • Aufgabe:
      • Tötet alle feindlichen Einheiten
    • Einheiten: Arab. Bogensch., Schleuderkämpfer, Sturmbock
    • gegner. Einheiten: Arab. Bogensch., Schleuderkämpfer, Arab. Schwertkämpfer
    • Lösungsweg: Von einem Frontalangriff ist abzuraten. Bewegt stattdessen eure Schleuderschützen zu einer Seite der Burg, um die Bogenschützen auf dem Turm auszuschalten. Schlagt mit eurer Ramme ein Loch in den Wall und bewegt dann zugleich eure Schleuderschützen in den Burghof, um die gegnerischen arabischen Schwertkämpfer auszuschalten und eure Bogenschützen auf den Turm.
  • Mission 2: Kerak, Reynalds Verrat
    • Aufgabe:
      • Zerstört die Kathedrale des Gegners
      • Zeitlimit
    • Einheiten: Schleuderkämpfer, Meuchelmörder, Arab. Schwertkämpfer
    • gegner. Einheiten: Bogenschützen, Armbrustschützen, Schwertkämpfer
    • Lösungsweg: ihr habt nur wenig Zeit, lasst deshalb alle eure Truppen durch die Schlucht marschieren. Eure Schleuderschützen können mit etwas Glück die Bogen- und Armbrustschützen auf den Türmen ausschalten. Lasst einen eurer drei Meuchelmörder zum Torhaus hochklettern und es einnehmen, wenn die Schwertkämpferpatrouille nach Osten marschiert. Benutzt eure arabischen Schwertkämpfer, um die Kathedrale zu zerstören.
  • Mission 3: Aleppo, Festigung der Macht
    • Aufgabe:
      • Ermordet den gegner. Burgherrn
    • Einheiten: Sklaven, Meuchelmörder, Schleuderkämpfer, Arab. Schwertkämpfer
    • gegner. Einheiten: Arab. Bogensch., Armbrustsch., Schwertkämpfer
    • Lösungsweg: Eure Meuchelmörder können die Schützen der ersten Verteidigungslinie ausschalten und das Torhaus einnehmen. Bewegt nun kleine Gruppen eurer Sklaven ins Innere und versucht, die Burg in Brand zu stecken. Nachdem das gelungen ist, bewgen sie ihre gesamte Armee zum hinteren Torhaus. Ihre Schwertkämpfer können es niederreißen und die Meuchelmörder können mithilfe eines Ablen-kungsmanövers der Schleuderschützen die Armbrustschützen auf dem Trum ausschalten. Setzten sie den hinteren Teil der Burg in Brand oder stürmen sie direkt den Bergfried.
  • Mission 4: Hörner von Hattin, Schalcht auf dem Hügel
    • Aufgabe:
      • Ermordet den gegner. Burgherrn
    • Einheiten: Ber. Bogensch., Arab. Schwertkämpfer, Feuerwerfer, Schleuderschützen
    • gegner. Einheiten: Armbrustsch., Bogensch., Pikeniere, Ritter, Streitkolbenkämpf., Schwertkämpf.
    • Lösungsweg: ihre berittenen Bogenschützen sind der Schlüssel zum Erfolg. Sie können das Feuer eröffne und sich zurückziehen, bevor die gegnerischen Armbrustschützen nachgeladen haben. Sobald die Gegner an den Seiten des Hügels ausgeschaltet sind, könnt ihr das Lager mit euren Feuerwerfern in Brand setzen (achtet auf die Büsche!). Schwächt den Gegner weiter oder tötet direkt den Burgherrn.
  • Mission 5: Jerusalem, Rückeroberung der heiligen Stadt
    • Aufgabe:
      • Tötet alle gegner. Einheiten
    • Einheiten: Ber. Bogen., Arab. Bogen., Arab. Schwertk., Meuchelmörder, Sklaven, Feuerwerfer, Feuerballiste
    • gegner. Einheiten: Ritter, Bogensch., Armbrustsch., Schwertkämpfer, Streitkolbenkämpfer
    • Lösungsweg: Erwartet den gegnerischen Ausfall. Bringt eure Feuerwerfer außer Schusslinie, da sie sonst eure eigenen Tuppen dezimieren. Feuerballisten sind effektiv gegen Ritter, doch ihr müsst sie mit euren Schwertkämpfern schützen. Ihr habt viele verschiedene Einheiten, deren Fähigkeiten ihr in dieser Kampagne kennengelernt habt, so dass es viele mögliche Taktiken gibt. Am einfachsten ist allerdings der massive Einsatz von Feuerballisten.

Historische Kampagne 3Bearbeiten

... knüpft direkt an die zweite an. Ihr befehligt erst die letzten christlichen Streitkräfte in Palästina im Kampf gegen Saladin und schlüpft dann in die Rolle der Kreuzfahrer des dritten Kreuzzugs Richard Löwenherz und Kaiser Friedrich Barbarossa. Im Laufe der Kampagne werden alle Einheiten und Gebäude freigeschaltet, so dass ihr mit den fortgeschrittenen Spielmechanismen bekannt gemacht werdet. Die Schwierigkeit ist mittel und die Kampagne endet mit dem dritten Kreuzzug in einem Waffenstillstand nach dem Sieg bei Jaffa und Richard Löwenherz' Abzug.

  • Mission 1: Belvoir, Hinhaltetaktik
    • Aufgabe
      • verteidigt Belvoir
    • Einheiten
      • Bogenschützen
      • Lanzenträger
      • Armbrustschützen
      • Schwertkämpfer
    • Verteidgungsstrategien
      • Ballisten
    • gegnerische Einheiten
      • Arab. Bogenschützen
      • Sturmböcke
      • Feuerballisten
      • Berittene Bogenschützen
      • Arab. Schwertkämpfer
    • Lösungsweg
      • schneller Aufbau der Wirtschaft (Tipp: Baut ein Torhaus beim Steinbruch!)
      • Bau von vielen Armbrustschützen und Ballisten
  • Mission 2: Tyros, Der Rückzug
    • Aufgabe
      • sammelt 1500 Einheiten Brot
    • keine neuen Einheiten
    • neue Verteidigungsstrategien
      • Mörderlöcher
      • Pechgraben
    • gegnerische Einheiten
      • Sklaven
      • Schleuderkämpfer
      • Berittene Bogenschützen
      • Arabische Schwertkämpfer
      • Feuerballisten
      • Sturmböcke
    • Lösungsweg
      • schützt die Oase(n) mit Bogenschützen und Lanzenträgern vor den feindlichen Sklaven
      • baut Wälle um die Oase, die zu Beginn genutzt wird
  • Mission 3: Konya, Friedrich Barbarossa
    • Aufgabe
      • verteidigt Konya
    • neue Einheiten
      • Streitkolbenkämpfer
      • Ritter
      • Mönche
    • neue Verteidigungsstrategien
      • kochendes Pech
      • Mangen
    • gegnerische Einheiten
      • Arab. Bogenschützen
      • Meuchelmörder
      • Berittene Bogenschützen
      • Arab. Schwertkämpfer
      • Feuerballisten
      • Sturmböcke
    • Lösungsweg:
      • setzt Ritter für Ausfälle ein
      • kurbelt früh die Waffenproduktion an
  • Mission 4: Limassol, Die Eroberung Zyperns
    • Aufgabe
      • produziert 60 Schwerter
      • produziert 60 Eisenrüstungen
    • neue Einheiten
      • Pikiniere
    • neue Verteidigungsstrategien
      • Zugbrücke
      • Kampfhundezwinger
    • gegnerische Einheiten
      • Arab. Bogenschützen
      • Sklaven
      • Meuchelmörder
      • Berittene Bogenschützen
      • Arab. Schwertkämpfer
      • Feuerwerfer
      • Feuerballisten
    • Lösungsweg
      • kümmert euch zunächst um eure Grundproduktion
      • achtet auf den Brandschutz
      • Baut die Burg um: ein Wall von dem Hügel im Norden zur Küste und ein Wall an der Vorderseite des Hügels erleichtern den Schutz des Hinterlandes
  • Mission 5: Jaffa, Die Rückeroberung
    • Aufgabe
      • erobert Jaffa
      • verteidigt Jaffa
    • neue Einheiten
      • Triboke
      • Katapulte
      • tragbare Schilde
    • neue Verteidgungsstrategie
      • Burggraben
    • gegnerische Einheiten (Verteidiger)
      • Arab. Bogenschützen
      • Sklaven
      • Schleuderkämpfer
      • Berittene Bogenschützen
      • Arab. Schwertkämpfer
      • Feuerwerfer
      • Feuerballiste
    • generische Einheiten (Angreifer)
      • alle arabischen Einheiten
      • Feuerballisten
      • Sturmböcke
      • Belagerungstürme
    • Lösungsweg
      • schießt mit einem Katapult ein Loch nahe einer Treppe in den äußeren Wall
      • lasst eure Streitkolbenkämpfer den Wall und gleichzeitig die Ritter das Burginnere räumen
      • setzt einen Belagerungstum an den hinteren Wall, lasst eure Streitkolbenkämpfer die vorderen Türme räumen und besetzt diese dann mit euren Schützen
      • baut die Burg um und konzentriert eure Wirtschaft auf ihren Kern
      • hebt einen Burggraben um diesen herum aus: dieser macht euch für den arabischen Gegner fast unbesiegbar, denn er kann ihn nur mit verletzlichen Sklaven zuschütten
      • schützt die Oase am Fluss

Historische Kampagne 4Bearbeiten

... ist nicht im eigentlichen Sinne historisch, bewegt sich aber in der Situation der Kreuzfahrerstaaten nach dem dritten Kreuzzug. Ihr werdet in dem Kreuzzugmodus (Einzelspiel gegen KI-Gegner auf fester Karte im Eroberungsmodus) eingeführt, indem ihr gegen die aus Stronghold bekannten Gegner Ratte(n), Schlange, Schwein(e) und Wolf kämpft. Die Schwierigkeit steigt etwa parallel zu der der ersten 10 Missionen des Kreuzzugsmarsches.

  • Mission 1: Das Königreich Armenien
    • Karte, Lage: Armenien, Nordwesten
    • Startkapital Spieler:Computer 4000:4000
    • Gegner: 1 Ratte (+Verstärkung)
    • Lösungsweg:
      • baut eine normale Wirtschaft auf, indem ihr die vorhandenen Rohstoffe ausnutzt
      • produziert viele Armbrüste und Lederrüstungen
  • Mission 2: Die Grafschaft Edessa
    • Karte, Lage: Edessa, Nordwesten
    • Startkapital Spieler:Computer 2000:4000
    • Gegner: 1 Schlange (+Verstärkung)
    • Lösungsweg:
      • reißt schnell den Kornspeicher ab und platziert ihn auf der Insel im Fluss, um die Nahrungsproduktion anzukurbeln
      • riegelt sofort im Osten mit einem Wall ab und platziert darauf Bogenschützen, denn die Schlange erhält direkt zu Beginn Verstärkungen in Form von Sklaven und Schleuderern, die angreifen
  • Mission 3: Das Fürstentum Antiochia
    • Karte, Lage: Antiochia, Südosten
    • Startkapital Spieler:Computer 4000:2000
    • Gegner: 2 Schweine
    • Lösungsweg:
      • ihr könnt die untere Furt abriegeln und im Norden mit einem Wall hinter der Oase absperren
      • ihr habt viele Rohstoffe, nur kein Eisen; setzt deshalb auf viele Armbrustschützen statt auf Nahkämpfer
      • der Berg auf der anderen Flussseite ist hervorragend als Angriffsbasis gegen das nördliche Schwein geeignet
  • Mission 4: Das Fürstentum Tripoli
    • Karte, Lage: Tripolis, Südosten
    • Startkapital Spieler:Computer 4000:2000
    • Gegner: 1 Schlange, 1 Wolf
    • Lösungsweg:
      • errichtet einen Turm mit Bogenschützen in der Nähe des Steinbruchs, um eure Produktion zu schützen und die Schlange in Schach zu halten sowie mehrere mit Ballisten und verschiedenen Schützen im Westen, um den Wolf abzuwehren
      • beschießt die Schlange und setzt ihr mit Streitkobenkämpfern ein Ende
      • in der Nähe eurer westlichen Türme könnt ihr Triboke aufstellen, um den Wolf zu beschießen
      • Hügelkette aus zerstört ihr die Türme und die Wirtschaft des Wolf, um ihm dann mit Belagerungs- türmen und Streitis zu besiegen
  • Mission 5: Das Königreich Jerusalem
    • Karte, Lage: Tyre, Nordosten
    • Startkapital Spieler:Computer 8000:2000
    • Gegner: 3 Ratten, 1 Wolf
    • baut eure Hauptverteidigung im Westen zum Fluss hin, sperrt die Lücken zwischen den Felsen mit Wällen und erichtet dahinter Türme
    • die Ratten könnt ihr alle zusammen mit 25 Schwertkämpfern besiegen, wenn ihr im richtigen Moment angreift und evtl. den Truppenkampfbonus über "Freuden" aktiviert
    • um die Verluste gering zu halten, sollten ihr den Wolf vom Fuß des Bergs aus mit Tiboken beschießen, ehe ihr mit Schwertkämpfern angreift (achtet auf die Pechgräben und Mörderlöcher)

KarteneditorBearbeiten

-

WirtschaftBearbeiten

Die hier gespielten Missionen bzw. Karten beziehen sich auf den wirtschaftlichen Aspekt des Spieles.

Freies BauenBearbeiten

In diesen Modus ist es möglich, ohne äußerliche Einwirkungen eine Burg zu erbauen. Dazu kann man die komplette Karte nutzen. Durch das Drücken der F1-Taste ist es außerdem möglich, einen Angriffstrupp auf die Burg, gesteuert von der KI, aussenden zu lassen.

Eigene SzenarienBearbeiten

In diesem Modus ist es möglich, die im Karten-Editor erstellten Karten bzw. aus dem Internet heruntergeladene Karten zu spielen.

MehrspielerBearbeiten

-

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki