FANDOM


Saladin
Ai-saladin
Personelle Information
Echter Name Saladin
Spitzname Der Weise
Kommt vor in Stronghold Crusader, Stronghold Crusader 2
Als KI verfügbar in Stronghold Crusader, Stronghold Crusader 2
Physische Information
Geschlecht Männlich
Alter Etwa 40, in heutigen Verhältnissen umgerechnet 50-60
Strategische Information
Schwierigkeitsgrad Schwerster Charakter in Stronghold Crusader
Truppen Alle arabischen Einheiten außer Schleuderschützen
Verteidigung Stark
Angriff Eher Stark
Verbündete Arabische Charaktere
Feinde Kreuzritter. speziell Richard Löwenherz

 Saladin ist der stärkste arabische Charakter aus Stronghold Crusader


BiographieBearbeiten

Saladin ist eine historische Figur, die von 1137-1193 lebte. Er war der erste Sultan von Ägypten und Syrien. Ferner führte er im Rahmen des 3. Kreuzzuges zum ersten Mal die Muslime in den Krieg gegen die durch den Kreuzzug geeinten Christen. Auf der gegnerischen Seite begegnete er mit König Richard von England einem erfahrenen und ebenbürtigen Gegner. Anfangs pflegte er einen respektvollen und ritterlichen Umgang mit dem Herausforderer. Als Richard beispielsweise mit hohem Fieber rang, schickte er ihm Eis und Früchte für eine rasche Genesung. Das änderte sich mit dem Massaker, das Richard unter den Bewohnern einer eroberten Stadt zuließ, nachdem ihm Saladin die Rückgabe einer extrem wichtigen Reliqie der Kreuzfahrer (ein Stück vom Kreuz Jesu) verweigert hatte.

Zur vollständigen Biographie: http://de.wikipedia.org/wiki/Saladin

Charakter Bearbeiten

Saladin ist ein weiser und friedlicher Herrscher. Das spiegelt sich zum Beispiel in dem Verwenden von guten Dingen wieder. Seine Gegner betrachtet er respektierend, Jähzorn und Rache sind ihm fern.

BurgenbauBearbeiten

VerteidigungBearbeiten

Zur Verteidigung wählt Saladin eine 2-fache Mauer mit einem Außenwall, innen sind auch noch Treppen angebracht. Als Torhäuser verwendet er sowohl große als auch kleine, wobei die Großen meist die Hauptzugänge schützen. Zusätzlich befinden sich durch doppelmauern verbundene Türme, welche oft auch noch durch Wassergräben geschützt sind. Diese Bauweise führt dazu, dass auf den Türmen positionierte Einheiten einen großen Angriffsradius besitzen. Weiter enstehen bei der Zerstörung dieser keine klaffenden Mauerlücken. 6 der Türme und Torhäuser bemannt er mit jewals 8 arabische Bogenschützen. Nur bei seiner quadratischen Standardburg wird das Torhaus mit 16 bemannt. Außerdem verteidigen ihn Feuerwerfer und meist jewals zu 50% Mangen & Ballisten. Dank seines engen Baus und außenstehenden Gebäuden ist Saladins Burg trotz ihrer Wirtschaft eher kompakt. Es ist insgesamt nicht ratsam mit langsamen Einheiten anzugreifen. Die Mangen verursachen großen Schaden und aufgrund der oben erwähnten Umstände muss man um in die Burg zu gelangen das Torhaus zerstören. Dabei sind Katapulte usw. leider schnell durch Ballisten zerstört. Wenn der Eingang frei ist, sollte bedacht werden, dass sich sämtliche Einheiten mit voller Kraft (gute Dinge) dem Feind entgegen werfen. Und selbst wenn man viele Truppen übrig hat, hat man nun mit schweren Einheiten (Schwertkämpfer!) keine Chance, da am Feuer und auf dem Bergfried mehrere Feuwerfer langsame Einheiten verbrennen. Ein Angriff sollte folglich gut geplant und in mehreren Etappen durchgeführt werden, insgesamt sind Streitkolbenkämpfer vorzuziehen.

WirtschaftBearbeiten

Saladin weist die komplizierteste aber auch effizienteste Wirtschaft überhaupt auf. Um an möglichst vielen Stellen Profit zu machen, zieht er jede Art der Produktion in Betracht. Bis zu 5 Steinbrüche und mehr als 10 Holzfäller können in mit Ressourcen versorgen. Dem schließen sich drei Eisenmienen und dutzende Getreide- und Hopfenfarmen, sowie Obstgärten an. Das einzige unbenutzte Wirtschaftsfeld ist Religion. egal in welcher Burg, er besitzt immer das gleiche System: 3 Schmiede und Rüstungsherrsteller verarbeiten das Eisen zu noch verkaufsträchtigeren Waffen, 5 Brauereien versorgen 3 Schenken mit Bier, 2 Mühlen produzieren Mehl und 18 Bäckereien verarbeiten dieses zu Brot weiter. Die gesamte Arbeiterschaft belebt bei maximaler Außlastung 12 Häuser (mit Bergfried 106 Bauern). Als Nahrung verwendet er Brot, Käse und Obst. Durch den Zukauf von Obst (teilweise) und Käse (komplett) muss er mit Brot real nur noch 1/3 der Bevölkerung ernähren. Dadurch kann er sich erhöhte leisten, die zusammen mit er Nahrungsvielfalt einen Beliebtheitsbonus von +6 erreichen. Das System mag ineffizient erscheinen aber die zusätzlichen Nahrungsmittel kann er er duch den massiven Verkauf von jetzt überschüssigem Brot ausgleichen, das er vorher nicht gehabt hätte. Zusätzlich steuern die Schenken 8 bzw. 6 ( bei einer Bevölkeung von 90<) Beliebtheitspunkte und die guten Dinge 5 bei. Dadurch erreicht er Steuern von -20, wobei er allerdings ständig minus einen Beliebtheitspunkt erhält, da nur 19 pluspunkte zusammenkommen. Das gleicht er aus indem hin und wieder die Steuern erniedrigt werden. Insgesamz sorgt dieses gut durchdachte System dafür, dass er trotz einer Tüchtigkeit von nur 50% einen stetigen Geldfluss aufnimmt. Allerdings sind die Gebäude teilweise nutzlos (Schmieden), weil sich eine Weiterverarbeitung bei nur 50 % Tüchtigkeit nicht rentiert. Trotzdem würde das gesamze System ohne äüßere Ressourcen auskommen, wenn Saladin mehr in den Getreidekauf usw. investieren würde und nicht in den Einheitenerwerb.

MilitärBearbeiten

Saladin verwendet das gesamte Spektrum der arrabischen Einheiten, mit Ausnahme der Schleuderschützen. Dabei lässt er Schwertkämpfer in den Kampf ziehen und berritene Bogenschützen in den Oasenlandschaften wüten. Hauptsächlich aber schickt er arrabische Bogenschützen in den Kampf die den Feind aufhalten. Seine eigenen Industriestandorte (außerhalb der Burg) werden von einem Zusammenspiel aus arabischen Schwertkämpfern, Bogenschützen und Feuerwerfern bewacht. Zu erwähnen ist allerdings auch, dass er Sklaven nur in kleinen Mengen einsetzt und wenn nur um Wassergrauben auszuheben bzw. zuzuschütten.

AngriffBearbeiten

Wenn er nicht wie sonst in einen Kleinkrieg verwickelt ist und guten Ressourcenzugang hat, greift er oft und stark an. Mit der Zeit steigert sich die Härte seiner Angriffe, wie bei allen CPU-Spielern. Seine Truppenkonstellation setzt sich aus mehreren Fackelsklaven und Meuchelmördern, einer Handvoll Feuerwerfer und arabischen Bogenschützen und schlussendlich einer größeren Anzahl berittener Bogenschützen und arabischen Schwertkämpfern zusammen. Inbesondere die Zahl letzterer steigt stark mit der Härte seine Angriffe. Zusätzlich kommen einige Baumeister die Katapulte, Triböke und Feuerbalisten errichten. Zuerst gehen die berritenen und normalen Bogenschützen vor und attackieren die auf den Mauern positionierten Fernkampfeinheiten. Die Feuerballiste schießt auch noch, während die Reiter ständig in Bewegung sind. Die Fackelsklaven heben im Ernstfall Wassergräben aus während die Meuchelmörder meistens direkt auf den Lord gehen und nicht etwa zuerst ein Torhaus besetzen. Hinter ihnen schlagen die Schwertkämpfer solange auf die Mauer ein, bis sie bzw. die Katapulte ein Loch in die Mauer gerissen haben. Die restlichen Feuerwerfer haben während des Angriffs keine relevante Bedeutung. Vor diesem aber, stehen sie hinter den übrigen Einheiten und verbrennen jeglichen Angriff von Nahkampfeinheiten auf diese. Insgesamt kommt dem Militär der Truppenkampfbonus durch die guten Dinge sehr zu Gute.

Saladins Angriff vermag selbst menschliche Fürsten in Bedrängnis zu bringen. Allerdings gibt es entscheidende Schwächen, die man ausnutzen sollte:

  • Da die Fackelsklaven schnell sterben hält ein Wassergraben alle anderen Einheiten auf
  • Normale Bogenschützen haben den schnellen berittenen nichts entgegenzusetzen. Dagegen halten Ambrustschützen viele Pfeile aus und machen präzieseren Schaden
  • Arabische Schwertkämpfer sind ebenfalls schwach gegen Ambrustschützen: Während Bogenschützen über 100 Pfeile verbrauchen, sterben sie normalerweise schon beim dritten Schuss eines Ambrustschützen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki